The Mindmachine

Skeptizismus, Whisky und Politik

Die Qual der Wahl (Nachtrag)

| Keine Kommentare

Stünde nach meinen letzten Überlegungen die SPD noch zur Debatte, dann hätte sich das mit diesem Artikel dann endgültig erledigt. Wie realitätsfern kann ein Mitglied des Kompetenzteams sein?Quasi alle Probleme, die wir im Bereich Landwirtschaft und Ernährung haben – für Krankheiten und Schädlinge anfällige Pflanzen, die daraus resultierende Notwendigkeit, Chemikalien zu spritzen, ausgelaugte Böden und die daraus resultierende Notwendigkeit zum Düngen, Gewässerbelastung, Bodenerosion, Verlust der Biodiversität, Lebensmittelskandale und nicht zuletzt insgesamt Nahrungsmittel, die sich vom Geschmack und vom Nährwert her immer mehr einer Styroporplatte annähern – sind direkte oder indirekte Folgen der fortschreitenden Industrialisierung der Landwirtschaft. Monokulturen, Hochleistungsrassen/-sorten und Massentierhaltung sind nicht die Lösung, sondern die Ursache unserer Probleme. Wer das nicht erkannt hat, hat im Landwirtschaftsministerium nichts, aber wirklich rein gar nichts verloren. Vollkommen irre, dass man auf die Idee kommen kann, diese Position so zu besetzen. Und im weiteren auch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass man im Willy-Brandt-Haus auf eine Fortsetzung der Großen Koalition baut und nicht auf einen Politikwechsel, der notwendigerweise die Grünen als Koalitionspartner bräuchte, mit denen so ein Wahnsinn wohl keinesfalls umsetzbar wäre.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.