The Mindmachine

Skeptizismus, Whisky und Politik

Silvana Koch-Mehrin oder wie Betrug noch belohnt wird

| Keine Kommentare

Wer der Ansicht war, dass mit der durch Betrug erschwindelten Doktorwürde von Karl-Xerox zu Guttenberg schon der Tiefpunkt der Unredlichkeit und Unverschämtheit im Umgang mit der Aufklärung erreicht war, der wurde inzwischen durch Silvana Koch-Mehrin eines besseren belehrt. Deren Uneinsichtigkeit übertrifft die des Lügenbarons noch mal deutlich, legt sie die Verantwortung für ihre „mittelmäßige Arbeit“ doch komplett in die Hände der Universität Heidelberg.

Wäre das nicht schon schlimm und peinlich genug, wird sie aber obendrein für dieses Verhalten nicht auch noch bestraft. Nein, sie wird zum Dank dafür vom Europäischen Parlament mit einer Vollmitgliedschaft im durchaus wichtigen Ausschuss für Industrie, Energie und Forschung (!) bedacht.

Man kann eigentlich nur hoffen, dass das in Unwissenheit um die Affäre geschehen ist, die wohl außerhalb des deutschen Sprachraums nicht besonders präsent war. Dann wäre es „nur“ eine derbe Schlampigkeit und keine Verhöhnung des Volkes.

Hin wie her, ich möchte an dieser Stelle auf eine e-Petition hinweisen, die die Rücknahme dieser Entscheidung vom EU-Parlament fordert. Meist bringt es ja nicht viel, aber hier könnte öffentlicher Druck durchaus einen Effekt zeigen. Schaden tut es sicher nicht, von dem her bitte ich allgemein, diese Petition zu unterzeichnen und die Information darüber weiter zu verbreiten!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.