The Mindmachine

Skeptizismus, Whisky und Politik

Zum Nicht-Ausstieg gezwungen

| Keine Kommentare

Es gehört zu den Paradoxa der deutschen Gesellschaft. Laut Umfrage wollen 60% den Ausstieg aus der Atomenergie. Nur haben wir eine Regierung, die das nicht will (und sich natürlich auf den Wählerwillen beruft). Soweit, so schlecht. Aber halt, warum sind wir hier eigentlich von der Politik abhängig?Wir haben einen liberalisierten Strommarkt und können unsere Anbieter frei wählen. Also auch einen, der keinen Atomstrom liefert. Wem die Recherche danach zu umständlich ist, der kann sich ganz einfach auf Plattfomen wie http://www.atomausstieg-selber-machen.de informieren und zu einem entsprechenden Anbieter wechseln. Wir sind immer am jammern, dass man ja „nichts tun könnte“. In sehr vielen Fällen ist das ziemlich falsch. Es gibt allerdings nur wenige, in denen die Alternative so einfach und stressfrei ist wie hier …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.