The Mindmachine

Skeptizismus, Whisky und Politik

18. Mai 2020
von NegatroN
Keine Kommentare

88. Tasting von Munich Spirits – Das etwas andere Messe-Nachtasting II

Lineup

In Zeiten von Covid 19 ist alles anders. Zwar ist das Trinken von Whisky für sich genommen nicht problematischer als sonst (hilft aber bei aller Liebe auch nichts), aber zu einem ordentlichen Tasting gehört eben auch das gesellige Beisammensein. Also genau das, worauf wir im Moment alle verzichten müssen. Aber der Mensch ist anpassungsfähig und sucht sich neue Wege, was dann auch für Gerstenmalz-Traditionalisten gilt. Diesmal war also alles virtuell über Zoom. Nur die Whiskys waren echt und an alle Teilnehmer in Probefläschchen versendet.

Weiterlesen →

15. März 2020
von NegatroN
Keine Kommentare

Wie bauen wir die Welt von morgen?

Im Moment sind alle Nachrichten voll von Corona, was bis zu einem gewissen Grad auch seine Berechtigung hat. Aber andere Themen verschwinden deswegen nicht und verlieren auch nicht an tatsächlicher Bedeutung für unser Leben. Nicht das unwichtigste darunter ist die Klimakatastrophe. Unser Umgang damit scheint nahtlos vom Ignorieren und Unterschätzen zum Fatalismus überzugehen, wo man ja nichts mehr tun könne, weil eh schon alles zu spät wäre. Beides ist nun aber wenig hilfreich, bei diesem wie bei anderen Themen. Viel interessanter ist laut Maja Göpel vor allem die Phase dazwischen, in der wir ernsthaft versuchen, die Probleme zu lösen, denen wir gegenüberstehen. Denn egal welche Meinung man nun vom Menschen haben mag – im Lösen von Problemen war und ist diese Spezies immer wieder erstaunlich gut.

Ein hörenswertes Interview zu Perspektiven und Möglichkeiten gibt es beim insgesamt empfehlenswerten Podcast Planet B – Ideen für den Neuanfang:

Vom Klima- zum Gesellschaftswandel – Maja Göpel

22. November 2019
von NegatroN
1 Kommentar

Maß und Mitte?

Parteitag der CDU in Leipzig. Man könnte vielleicht erwarten, dass es da um die großen Themen unserer Zeit gehen wird. Aber das ist kaum zu erwarten. Wenn es neben der Personaldebatte um AKK und Friedrich Merz überhaupt um Themen gehen sollte, dann wird das nicht die Klimakrise sein, sondern Frauenquote, Grundrente und der Umgang mit Huawei. Zum Thema Klima fällt AKK in einem aktuellen Interview dann nur ein, dass die Union für einen „Ausgleich zwischen Industrie und Umweltschutz“ und eine „eine Politik von Maß und Mitte“ stehe. Maß und Mitte? Ernsthaft?

Weiterlesen →

12. Juni 2019
von NegatroN
Keine Kommentare

Klarnamenpflicht gegen Hass im Netz

Dass Debatten im Netz gern mal eskalieren und nicht wenige User sich scheinbar nicht mal an die grundlegendsten Regeln von Anstand und Umgangston gebunden fühlen, ist keine neue Erkenntnis. Die Debatte darum, was dagegen zu tun ist, auch nicht. Nachdem nun vermehrt Konservative zum Ziel dieser Auswüchse werden, werden die Rufe nach einer Klarnamenpflicht lauter. Die Süddeutsche ist nicht die erste Zeitung, die auf die Problematik einer solchen Lösung hinweist. Ich allerdings stelle mir die Frage, ob es sich hierbei überhaupt um eine Lösung handelt.

Weiterlesen →

23. Mai 2019
von NegatroN
Keine Kommentare

Die Schwäche der Populisten

Es wird nun viel darüber debattiert, welche Folgen das Strache-Video für die Rechtspopulisten in ganz Europa haben wird. Was dabei leider noch mehr in den Hintergrund rückt, ist das konstante Versagen der etablierten Parteien im Kampf gegen den Populismus. In ihren Programmen tauchen konkrete Vorschläge und ausgearbeitete Konzepte durchaus auf – auch wenn man die große Vision in den meisten Fällen eher erahnen als klar herauslesen kann. Im Wahlkampf spielt aber beides leider keinerlei Rolle. Plakate und Werbespots der Parteien überschreiten reihenweise die Grenze zur Beleidigung des Intellekts eines jeden Wählers. Man schaut fassungslos auf professionell produzierte Spots, die weniger Inhalt bieten als die Vorschau auf die nächste Kochshow im Privatfernsehen. „Für ein starkes Europa!“ Tatsächlich? Ist ja irre!
Aus der (vermeintlichen) Schwäche der Populisten wird noch keine Stärke derjenigen, die ernsthafte Politik und den Willen zu konstruktiver Gestaltung für sich in Anspruch nehmen. Solange die Parteien keine schlüssigen Antworten darauf vermitteln können, wie unser Leben in einer sich immer rasanter verändernden Zukunft aussehen kann und soll, solange werden die Populisten die Ängste der Bürger in Stimmen bei Wahlen verwandeln. Egal, wie viele Enthüllungsvideos wir noch zu sehen bekommen werden.