The Mindmachine

Skeptizismus, Whisky und Politik

1. März 2019
von NegatroN
Keine Kommentare

Die Alben des Jahres 2018 – Platz 9: Amorphis – Queen of Time

Amorphis - Queen of Time

Es ist das dreizehnte Album der Finnen und das siebte mit Tomi Joutsen am Mikrophon. Die Band hat ihren Stil inzwischen lange gefunden und verfolgt ihn fraglos mit viel handwerklicher Klasse. Die große künstlerische Vision sucht man allerdings vergeblich, man hat sich bequem in dem eingerichtet, was funktioniert. Das hat mich auf den letzten Alben zunehmend gelangweilt und mein Bedürfnis, mir einen weiteren Aufguss desselben Rezepts ins Regal zu stellen, war ziemlich überschaubar. In Queen of Time hatte ich deswegen eher zufällig und ohne große Erwartungen reingehört.

Weiterlesen →

18. Februar 2019
von NegatroN
Keine Kommentare

Die Alben des Jahres 2018 – Platz 10: Wolvennest – Void

Wolvennest - Void

Ein weiteres Album, das im weitesten Sinne aus dem Black-Metal-Umfeld kommt, von dieser Stilrichtung aber nur eine gewisse Attitüde und Stimmung behalten hat. Es gibt keine wüsten Ausbrüche, kein Gekreisch, keine Rasierapparat-Gitarren. Dafür an Ambient gemahnende, eindringliche Monotonie, die durchaus hypnotisch werden kann.

Weiterlesen →

3. Februar 2019
von NegatroN
Keine Kommentare

Die Alben des Jahres 2018 – Platz 11: Orphaned Land – Unsung Prophets & Dead Messiahs

Orphaned Land - Unsung Prophets & Dead Messiahs

Die israelische multireligiöse Gruppe um Sänger Kobi Farhi entwickelt sich einmal mehr musikalisch weiter. Die Musik wird einerseits ausladender und komplexer, andererseits immer zugänglicher. Angesichts der Message von Versöhnung und Liebe unter allen Menschen, die man ins Volk bringen will und die gerade der Nahe Osten so dringend nötig hat, ist das durchaus schlüssig.

Weiterlesen →